junikäfer (amphimallon solstitialis)

wenn man sich derzeit während der dämmerung auf eine wiese begibt, dann kann man der flugschau des junikäfers (amphimallon solstitialis) beiwohnen. ich tippe ja mal darauf das die viecher in sachen schnackseln unterwegs sind. dabei scheinen die so geil und unvorsichtig zu sein, das man sich durchaus das eine otter andere käfertierchen mit der hand aus der luft greifen kann. was ich dann auch reflexartig getan habe (ganz dumme angewohnheit aus meiner kindheit).

die lebensweise des junikäfers ähnelt der des maikäfers. die larven verbringen drei jahre im erdreich, wo sie bevorzugt graswurzeln anknabbern. die ca. 1,5 zentimeter grossen adulten tiere ernähren sich dann von blättern.

junikäfer sind übrigens auch hier in mannheim stadt zu finden. bei einem abendlauf entlang des neckars hing mir vor jahren sogar mal einer am shirt.

Comments are closed.