milchstern (ornithogalum umbellatum)

die gattung ornithogalum beinhaltet mehr als 200 arten und zählt zur unterfamilie scilloideae. die arten in dieser unterfamilie waren früher als hyazinthengewächese bekannt. im deutschen sprachraum sind sie als milchsterne bekannt. von ornithogalum umbellatum existieren zwei unterarten (ssp.), die in europa beheimatet sind. seine blütezeit erstreckt sich von april bis juni.

weitere namen: stern von bethlehem, doldenmilchstern.

ornithogalum umbellatum (milchstern) im garten

der milchstern bevorzugt einen sonnigen standort. der boden sollte nicht zu feucht sein und kann etwas sand enthalten. die pflanztiefe der zwiebeln beträgt zwischen fünf und zehn zentimetern. gedüngt wird er bei uns nicht. einige zeit nach der blüte beginnen die blätter zu vertrocknen, dann können sie abgeschnitten werden.

vermehrung

der milchstern (ornithogalum umbellatum) vermehrt sich durch selbstaussaat oder tochterzwiebeln.

Comments are closed.