maikäfer flieg

ein real existierender maikäfer ist mir leider schon seit mehreren jahren nicht mehr begegnet, obwohl die hier in der gegend häufiger anzutreffen sind. gerne erinnere ich mich zurück, wie wir im kindesalter die lieben krabbeltierchen mit bier abgefüllt haben. liebe „tierschützer“: dies ist mittlerweile verjährt.

gestern jedoch, wir waren gerade fröhlich am wasserleitung ausbuddeln, kroch uns ein engerling, also die larve eines maikäfers über den weg. dieser war ungefähr fünf zentimeter gross und trotz seiner, mich irgendwie an rainer calmund erinnernden figur, erstaunlich wendig. bis ich den auslöser der kamera betätigen konnte, hatte er sich meist schon wieder bis zur hälfte eingegraben. aber mit ein paar streicheleinheiten brachte ich ihn dann doch noch dazu mir model zu liegen.

ebenfalls gefunden haben wir eine puppe, unbekannter herkunft. die beiden insektentierchen wurde anschliessend wieder eingegraben, vom ordnungsgemässen zustand des lochs habe ich mich persönlich überzeugt.

[myginpage=engerling]

Comments are closed.