Killertomaten

In diesem Jahr haben wir uns mal an alten Tomatensorten versucht, u. a. Tomate Andine Cornue, Tomate Prune Noire und die dickfrüchtige Big Rainbow. Das Ergebniss sind echte Killertomaten. Noch spannender als die ausladende Größe ist jedoch der Geschmack. Die Big Rainbow schmeckt irgendwie überhaupt nicht tomatig, sondern eher fruchtig und süß. Auf den ersten Biß ist dies schon leicht irritierend, dann kommt es aber echt lecker. Etwas enttäuschtend finde ich die Prune Noire (letztes Foto), die ist geschmacklich zwar ok, aber sehr mehlig. Da zaubert uns die Cheffin dann ein nettes Tomatensösschen draus.

[myginpage=killertomaten]

Ein Kommentar zu “Killertomaten”

  1. Filzkroete sagt:

    Das Schöne ist ja, dass sie trotz der Größe superaromatisch sind und fast ein bisserl wie Cocktailtomaten schmecken.