Pflaumen

über zuwenig Pflaumen können wir uns in diesem Jahr wahrlich nicht beklagen. Die süssen Dinger sind zwar etwas kleiner als letztes Jahr, dafür hängt unser Pflaumenbäumchen jedoch brechend voll. Der Chef musste einzelne äste sogar stützen. Pflaumen enthalten übrigens u. a. Natrium, Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, sowie die Vitamine A, E, B1, B2, E und C.

Derzeit schmecken unsere Pflaumen noch leicht säuerlich, wenn Frau Sonne mitspielt, dann dürften sie wohl in zwei Wochen soweit sein. Das passende Konzept wie ich mich auch in diesem Jahr vor der Erntehilfe drücke, habe ich selbstverfreilich bereits erarbeitet. Kurz bevor der erste Pflaumenkuchen aus dem Ofen kommt, stehe ich dann wieder auf der Matte.

[myginpage=22072007_01]

Comments are closed.