Hauswurz (Sempervivum tectorum)

Eine Pflanze, die in keinem Steingarten fehlen darf: der Hauswurz (Sempervivum tectorum). Man kann ihn sogar direkt auf Steinen oder einer Mauer kultivieren. Der Hauwurz benötigt einen gut wasserdurchlässigen Boden, am besten mit etwas Sand. Er ist in vielen Größen und Farbvariationen zu erhalten, so z. B. auch mit dunkelroten Blättern. Der Standort sollte vollsonnig sein, Staunässe wird nicht vertragen. Ist er zu dunkel platziert, dann strebt er nach dem Licht und bildet unschöne Stämme (siehe letztes Bild).

Der Hauswurz lässt sich sehr einfach durch die Abnahme von Tochterrosetten vermehren. Die Blütezeit liegt zwischen Juni und August, nach der Blüte stirbt die entsprechende Rosette ab.

[myginpage=hauswurz]

Comments are closed.