Fetthenne (Sedum telephium)

Die Fetthenne (Sedum telephium) ist eine mehrjährige Staude mit doldenähnlichen Blüten und fleischig dicken Blättern. Unter griechischen Landschildkröten (Testudo hermanni) gelten diese Blätter übrigens als absoluter Leckerbissen. Man erhält die Fetthenne in verschiedenen Blüten- und Blattfarben. In unserem Garten gedeihen zwei Exemplare bereits seit mehreren Jahren. Eine mit grünen und eine mit rot-grünen Blättern. Hinzugekommen ist in 2007 noch die ca. 10 cm hoch werdende Fetthenne „Bertram Anderson“ mit weinroten Blättern und dunkelrosa Blüten.

Sedum telephium benötigt einen trockenen, gut durchlässigen Boden und eignet sich besonders gut für Steingärten oder Mauern. Man kann sie auch im Kübel auf dem Balkon oder der Terrasse kultivieren. Abgestorbene Pflanzenteile sollten im späten Herbst zurückgeschnitten werden.

Vermehren lässt sich die Fetthenne durch Blatt- und Triebstecklinge.

[myginpage=fetthenne]

Comments are closed.